Kälteempfindliche Zähne

Es gibt verschiedene Ursachen, warum Zähne kälteempfindlich werden. Falsche Zahnpflege (zu intensiv, zu häufig, mit zu starkem Andruck) in jungen Jahren, akute und chronische Parodontalerkrankungen mit Rückgang des Zahnfleischs (sog. Gingivarezessionen) in älteren Jahren, daneben aber auch nicht-kariesbedingte Zahnhartsubstanzverluste durch sog. Erosionen (ohne Anwesenheit von Bakterien infolge saurer Nahrungsmittel) sind häufig.

Abnutzung an den Kauflächen und Schneidekanten der Zähne durch alleinigen und direkten Kontakt der gegenüber liegenden Zähne (Attrition), Zahnhartsubstanzverlust durch Fremdkörperabrieb (Abrasion), Abrieb durch Nahrungsmittel (Demastikation), Zähneknirschen (sog. Parafunktionen) sind weitere denkbare Gründe.

Ist einmal die mögliche Ursache ermittelt, stehen dem Zahnarzt verschiedene Therapieansätze zur Verfügung.

Zurück